Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten in Frankfurt

Sobald Sie als Unternehmer in Ihrer Firma 10 oder mehr Angestellte (inkl. Teilzeit- und Leiharbeitskräfte) beschäftigen, sind Sie ab 2018 dazu verpflichtet (nach der neuen EU Verordnung DSGVO 2018 EU) einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten im Unternehmen zu beschäftigen. Wir als Bildungsträger können Ihnen dabei behilflich sein, ausgewählte Mitarbeiter durch unsere Intensiv-Seminare zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten Frankfurt auszubilden, damit der ausgewählte Mitarbeiter für diese verantwortungsvolle Aufgabe qualifiziert ist. Falls Sie bereits einen Mitarbeiter beschäftigen, der bereits eine Ausbildung zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten Frankfurt durchlaufen ist, muss dieser nach der Verordnung DSGVO 2018 EU und § 38 BDSG-neu entsprechend weitergebildet werden. Nach dem Bundesdatenschutzgesetz wird diese Weiterbildung gesetzlich gefordert. Bei uns können Sie den oder die ausgewählten Mitarbeiter sowohl für die Grundausbildung, wie auch die für Weiterbildung zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten, an unserem Intensiv-Seminar anmelden.

Unser Seminar zur Ausbildung betrieblicher Datenschutzbeauftragter nach EU-DSGVO und BDSG-neu und die Lehrinhalte:

  • in das aktuelle Datenschutzrecht DS-GVO und BDSG-neu erfolgt eine gründliche und vielseitige Einführung
  • die Vorstellung vom EU-Datenschutz und der Grundverordnung, sowie deren neuen Vorgaben
  • die Rahmenbedingungen, die Praxis und die notwendigen Aufgaben werden den betrieblichen Datenschutzbeauftragten erläutert
  • die Zulässigkeiten der Datenverwendung im Unternehmen
  • welche Weiter- und Ausbildungen wichtig sind und die dazu benötigten Unterlagen
  • wichtige und notwendige organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen
  • die geltende Informationssicherheit und ihre aktuellen Grundlagen
  • die Grundlagen der Datensicherheit und das notwendige IT-Basiswissen
  • die Erklärung, wie die Bestellung zum BDSB erfolgt
  • die Arbeitspläne und Zielsetzungen betrieblicher Datenschutzbeauftragten
  • Rechner, Rechnernetze, WLAN, LAN, BYOD, Social Media und Cloud Computing und deren mögliche Angriffspunkte
  • die perfekte Umsetzung von organisatorischer und technischer Sicherheit
  • Welche Verpflichtungen ergeben sich aus Datengeheimnissen?
  • Welche Schadensersatz- und Rechtsverpflichtungen werden Betroffenen geboten?
  • die Kontroll- und Aufsichtsbehörden, eine Auflistung und die Rechte und Pflichten, die diese haben

Falls Sie zu unseren mehrtägigen Seminaren zur Aus- und Weiterbildung betrieblicher Datenschutzbeauftragten Frankfurt Fragen haben oder zusätzliche Erklärungen benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir nehmen uns gerne Zeit und beantworten Ihre Fragen. Sie können sich telefonisch an uns wenden oder eine E-Mail an uns senden. Wir schauen auch gerne nach, ob wir an Ihrem Wunschtermin noch Seminarplätze in Frankfurt frei haben. Weiteres finden Sie auch unter Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten