Die Schulung zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer gemäß §10 Arbeitsschutzgesetz

Bei InPega können Sie Ihre Mitarbeiter zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer gemäß §10 Arbeitsschutzgesetz schulen lassen. Die Schulung zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer gemäß §10 Arbeitsschutzgesetz wird auf Grundlage der neuen technischen Regeln für Arbeitsstätten ASR A2.2 und des Arbeitsschutzgesetzes durchgeführt. Nach dem Arbeitsschutzgesetz hat jeder Arbeitgeber die Pflicht, im Falle eines Notfalls geeignete Maßnahmen zu treffen. Sollte es im Ernstfall zum Brand kommen müssen mindestens 5% der Mitarbeiter vor Ort (je nach Gefährdungsgrundlage der Unternehmung), eine Schulung zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer gemäß §10 Arbeitsschutzgesetz nach ASR A2.2 vorweisen können. In unseren Lehrgängen zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer erhalten die Teilnehmer alle relevanten Informationen um sich im Ernstfall geeignet zu Verhalten. Denn im Notfall hängen davon Menschenleben ab. So schulen wir Ihre Mitarbeiter in zwei Phasen, in der ersten Phase geht es um die theoretischen Hintergründe. Die Teilnehmer werden über die rechtlichen Grundlagen instruiert, wir arbeiten mit praxisnahen Fallbeispielen um die Thematik zu verdeutlichen. In der zweiten Phase, der praktischen Unterrichtung, wird den Teilnehmern der Umgang mit den Feuerlöschgeräten näher gebracht. Jeder Teilnehmer erhält seinen eigenen Feuerlöscher und kann damit am Brandsimulator der InPega nach voriger Instruktion einen Fettbrand, eine Explosion einer Spraydose oder einfache Brände versuchen unter Kontrolle zu bringen. Mit dieser praxisnahen Konfrontation werden Ihre Mitarbeiter für den Ernstfall optimal vorbereitet, denn im Fall der Fälle ist es wichtig keine Zeit unnötig zu verlieren oder in Panik zu verfallen. Die Schulung zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer gemäß §10 Arbeitsschutzgesetz dauert ca. 4 Stunden und sollte regelmäßig im Betrieb vollzogen werden.

Inhalte des Brandschutz- und Evakuierungshelfer gemäß §10 Arbeitsschutzgesetz:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Vorbeugender Brandschutz
  • Abwehrender Brandschutz
  • Baulicher Brandschutz
  • Erklärung der Brandklassen
  • Verbrennungsvorgang und Voraussetzung
  • Löschmittel und Löschwirkung
  • Vorgehensweise beim Löschen
  • Richtiges Verhalten im Evakuierungs-, Not- und Brandfall
  • Aufgaben des Brandschutzhelfers
  • Notrufmeldung
  • Praktische Feuerlöschübung (jeder Teilnehmer erhält einen eigenen Feuerlöscher für die Übung)
  • Jeder Teilnehmer erhält ein eigenes Zertifikat

Die InPega bietet die Schulung zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer gemäß §10 Arbeitsschutzgesetz bundesweit an. Egal wo in Deutschland Ihr Unternehmen ansässig ist, wie kommen vorbei und schulen Ihre Mitarbeiter! Weitere Informationen zum Thema Brandschutz- und Evakuierungshelfer gemäß §10 Arbeitsschutzgesetz erhalten Sie gerne vor Ort in einem unverbindlichen Beratungsgespräch oder telefonisch unter 0228-97669378