Ausbildung zum Brandschutzhelfer in Hamburg

Die Ausbildung zum Brandschutzhelfer Hamburg gehört mitunter zum Leistungsspektrum der InPega. Laut ASR A2.2 (Abs. 6.2) sollten ca. 5% der Mitarbeiter (abhängig von der Gefährdungsbeurteilung) die Ausbildung zum Brandschutzhelfer vollzogen haben und diese mit einem zertifikat nachweisen können. Während der Ausbildung zum Brandschutzhelfer in Hamburg werden Ihre Mitarbeiter theoretisch und praktisch unterwiesen und können danach durch Sie offiziell zum Brandschutzhelfer benannt werden. Ihre Mitarbeiter müssen mindestens einmal jährlich über die vorhandenen Brandgefahren und Brandschutzeinrichtungen als auch über das verhalten im Gefahrenfall unterwiesen werden. Jedes Unternehmen kann durch einen Brand gefährdet werden, ein Brandherd kann über viele Kanäle ausgelöst werden. Wichtig ist jedoch im Ernstfall die richtigen Schritte einzuleiten und nicht in Panik zu verfallen! Aus diesem Grunde werden Ihre Mitarbeiter bei der Ausbildung zum Brandschutzhelfer in Hamburg, im praktischen Teil mit dem Umgang des Feuerlöschers am Brandschutzsimulationsgerät geschult. Am Brandsimulator werden neben Bränden auch Explosionen und Fettbrände simuliert, diese werden im Anschluss durch die Teilnehmer kontrolliert gelöscht. Die Ausbildung zum Brandschutzhelfer erfolgt in zwei Abschnitten, im ersten Teil der Schulung geht es um den theoretischen Ansatz zur Brandbekämpfung, der Grundzüge des Brandschutzes und den rechtlichen Grundlagen. Im zweiten Teil, dem praktischen Teil, erlernen Ihre Mitarbeiter den Umgang mit dem Feuerlöscher, wie eine Evakuierung stattzufinden hat und wie ein Brandschutzhelfer im Notfall reagieren muss.

Inhalte der Ausbildung zum Brandschutzhelfer Hamburg:

  • rechtliche Grundlagen des Brandschutzes
  • Grundlagen der Verbrennung
  • Grundlagen des Feuerlöschvorgangs
  • Gefahren durch Brände / Fallbeispiel Analyse
  • Objekt Begehung / Evakuierungspläne und Fluchtwege prüfen
  • Betriebliche Brandschutzorganisation
  • Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen

Inhalte des praktischen Teils zum Brandschutzhelfer Hamburg:

  • Umgang mit dem Feuerlöscher oder einer Feuerlöscheinrichtung
  • Löschtaktiken und Eingrenzungen von Bränden
  • realistische Übungen am Brandsimulationsgerät
  • Wirkungsweise und Leistungsfähigkeit einer Feuerlöscheinrichtung

Weitere wichtige Informationen rund um das Thema Ausbildung zum Brandschutzhelfer Hamburg finden Sie auf unserer Webseite oder auch gerne bei einem unverbindlichen Gespräch bei Ihnen vor Ort. Wichtige Informationen zum Thema Brandschutz