​Ihr Seminar zum Datenschutzbeauftragten

Sie möchten Ihre Kunden im Bereich Datenschutz beraten und Sie auf die neuesten Veränderungen professionell vorbereiten? Eine sehr gute Idee, denn aufgrund vieler Neuregelungen der DSGVO und einem Mangel an Datenschutzexperten warten viele Kunden auf Sie!

Ich bin Carlo Inglisa, von der Firma InPega und ich werde Ihnen nun verraten, welche Möglichkeiten und Chancen sich für Sie durch die neue Datenschutzgrundverordnung kurz DSGVO ergeben.

Sie hören es sicherlich von allen Seiten. Die IHK berichtet darüber, Branchenspezialisten informieren in ihren Newsletter, die Sozialen Medien sind voll davon und sogar die Tagespresse und Online Marketing Magazine berichten über die DSGVO und ihre Neuerungen.

Man könnte denken, dass es das Thema Datenschutz vorher nie gegeben hat. Allerdings ist es quasi ein alter Hut. Datenschutz wurde schon immer groß geschrieben, nur waren die Geldstrafen als auch strafrechtliche Konsequenzen bei Missachtung noch nie so hoch wie heute.

Auf der einen Seite wird es viele Unternehmen teuer zu stehen kommen, wenn sie das Thema Datenschutz nicht richtig angehen. Auf der anderen Seite können genau Sie davon profitieren. Denn der Markt ist momentan wie leergefegt und es werden genau deshalb händeringend Spezialisten für Datenschutz gesucht.

Jedes Unternehmen, dass personenbezogene Daten verarbeitet und speichert, muss dies nach den neuen Anforderungen der DSGVO tun. Tun sie es nicht, drohen horrende Geldstrafen, welche bis zu einer Höhe von 20 Mio. Euro gehen können.

Mit dem nötigen Fachwissen und einer fundierten Ausbildung können Sie sich intelligent und profitabel positionieren. Die Neuregelungen der DSGVO sind nichts was ein Unternehmen in einer kurzen Sitzung abhandeln und vernünftig anpassen kann. Da gehört schon etwas mehr dazu. Es ist eher ein langer Prozess, der ständig begleitet und optimiert werden muss.

Als ausgebildeter Datenschutzbeauftragter haben Sie die Möglichkeit langfristig mit Unternehmen zusammenzuarbeiten und den Prozess zu begleiten. Es geht um ein langfristige Strategie, zur richtigen Datenverarbeitung. Längere Projektplanung und Zusammenarbeit ist gefragt, so können sie Ihre Kunden langfristig an Sie binden.

Die Frage ist nun, wo Sie die beste fachliche Ausbildung findet und wo Ihnen das nötige Know How vermittelt wird?

Ich verrate Ihnen nun drei elementare Punkte, auf die unbedingt achten sollten, wenn Sie eine Ausbildung zum DSB absolvieren wollen. Diese Punkte sind von grundlegender Wichtigkeit und dürfen auf keinen Fall in einem guten Ausbildungskonzept fehlen. Nur so können Sie best möglichst beraten und Ihre Kunden begeistern.

  1. 1. Sie benötige eine fundierte Ausbildung, welche Ihnen das nötige Fachwissen liefert. Halbwissen kann beim Datenschutz nicht nur sehr teuer werden, sondern auch strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Begeistern Sie Ihre Kunden durch Ihre fachliche Kompetenz und sorgen für erhöhte Sicherheit!
  2. 2. Die richtige Umsetzung. Theorie ist gut, aber lernen Sie auch wie Sie diese Dinge richtig umsetzen?
  3. 3. Der Datenschutzbeauftragte führt nicht unbedingt selber aus, er steht dem Management beratend zur Seite, zeigt Fehler auf und muss den Finger in die Wunde legen. Er muss aufzeigen, wo Fehler gemacht werden. Das ist nicht jedermanns Sache und Sie können hier auf Ablehnung stoßen. Deshalb brauchen Sie die nötige Soft Skills - Kommunikationsfähigkeit ist das A und O.


Wir von InPega wissen genau was ein gutes Seminar auszeichnet und bieten Ihnen hier die Möglichkeit all die genannten Punkte in einem erstklassigen Seminar zu erlernen.

Anstatt einer 4-5 Tägigen Ausbildung, welche Sie bei vielen anderen Anbietern bekommen, erhalten Sie bei uns eine fundierte sechstägige Ausbildung, die alle Bereiche abdeckt. Durch spannende Vorträge und praktische Anwendung wird das Gelernte gefestigt. Allein durch dieses Extra an Wissen und die praktische Anwendung heben Sie sich von anderen Datenschutzbeauftragten meilenweit ab. Ein weiteres Highlight ist unser Praxistag, wo unsere erfahrenen Dozenten Ihnen Konzepte für die praktische Umsetzung an die Hand geben. So haben Sie eine klare Anleitung und wissen wie Sie das Thema Datenschutz in bei Ihren Kunden richtig integrieren und umsetzen können.

Sie haben so die Grundlage für eine qualitativ hochwertige Leistung Ihrerseits geschaffen und können so schlussendlich beim Kunden besser performen und ihn bei seinen Belangen und Herausforderungen kompetenter unterstützen.

Während des Seminars werden Sie natürlich mit Getränken und kleinen Snacks versorgt. Das gemeinsame Mittagessen findet in ausgewählten Restaurants statt und ein gemeinsamer Abend in einem urigen Kölner Brauhaus rundet Ihre Seminarwoche ab.

Sie wollen eine fundierte und praxiserprobte Ausbildung, die Ihnen langfristig ein neues Geschäftsfeld eröffnen könnte? Sie wollen eine berufliche Veränderung oder einfach Ihren Wissensstand erweitern?

Dann lassen Sie sich jetzt zum DSB ausbilden und erschließen Sie sich eine neues aufregendes Geschäftsfeld.

Sie haben jetzt hier (nach unten zeigen) direkt die Möglichkeit, sich einen der begehrten Ausbildungsplätze zum Datenschutzbeauftragten zu sichern. Melden Sie jetzt direkt an.

Falls Sie noch mehr Informationen benötigen, können Sie auch hier (nach unten zeigen) die Möglichkeit unseres Info-Gespräches nutzen. Unsere kompetenten Mitarbeiter stehen Ihnen gern beratend zur Seite.

Sie können sich noch nicht entscheiden oder benötigen ein Angebot?

Dann rufen Sie uns jetzt an:

EU-DSGVO bekannt aus:

Welche Vorteile haben Sie, wenn Sie sich zum Datenschutzbeauftragten ausbilden lassen?

Monopolstellung:

​Datenschutz-Experten sind gefragter denn je. Allerdings sind sie nicht so leicht zu finden. Es gibt schlicht und ergreifend nicht viele. Sie erschließen sich also ein neues Karrierefeld, wo Sie quasi konkurrenzfrei arbeiten.

Gefragte Persönlichkeit:

​​Ihr erworbenes Know-how im Bereich Datenschutz wird Sie zu einer gefragten Person machen, da alle Unternehmen auf der Suche nach geeigneten Fachkräften mit der entsprechenden Expertise sind.

Millionenschweres Wissen:

Durch Ihr Wissen können Sie Ihren Kunden ein eventuelles millionenschweres Bußgeld ersparen.  

Wir bilden Sie zum Datenschutzbeauftragten aus

InPega Seminare stehen für:

Qualifizierte Ausbildung

Sie erwerben die nötige betriebliche Fachkunde zum Datenschutzbeauftragten gemäß EU-DSGVO und BDSG. Im Anschluss an das Seminar erhalten Sie ein gültiges Zertifikat.

Hoher Praxisanteil 

Learning by Doing wird bei uns groß geschrieben. Durch spannende Gruppenarbeiten festen Sie das erlernte Wissen. Ein abschließender Praxistag sorgt für die richtigen Impulse der späteren Umsetzung bei Ihren Kunden.

Unterstützung im Arbeitsalltag

Im Anschluss an das Seminar erhalten Sie einen How-To-Do-It-Videokurs im Wert von 299 Euro gratis dazu. Außerdem geben wir Ihnen Konzepte für die praktische Umsetzung mit an die Hand.

Rumdum-Wohlfühl-Erlebnis

Während des Seminars werden Sie mit Getränken und kleinen Snacks versorgt. Das Mittagessen findet in einem ausgewählten Restaurant statt und ein gemeinsamer Abschlussabend zum Netzwerken rundet Ihre Seminarwoche perfekt ab.

Sie können sich noch nicht entscheiden oder benötigen ein Angebot?

Dann rufen Sie uns jetzt an:

Jetzt unten auswählen

Premium Paket

1.270 Euro zzgl. MwSt.

Datenschutzbeauftragter in 4 Tagen​

Ausbildung zum externen und internen Datenschutzbeauftragten

Was Sie bekommen:

- Anerkanntes Zertifikat zum Datenschutzbeauftragten

- Inkl. Prüfungsgebühr von 170 Euro

- Unterlagen schriftlich und digital

- Persönliches Lehrbuch mit allen wichtigen Gesetzestexten

- Inkl. Snacks und Mittagessen und einem exklusiven Restaurant

Kompaktes Tagestraining im Bereich IT-Sicherheit in Bezug auf die neue EU-DSGVO

Gemeinsamer Abend zum Netzwerken und Austauschen mit Trainern und anderen Teilnehmern

​Seminarinhalte

Folgende Inhalte werden in unserem Seminar thematisiert (Die Inhalte sind bei jedem Paket gleich):

1. Begriffe und Grundsätze

2. Die Rechenschaftspflicht und das Datenschutz-Managementsystem

3. Die Rolle der/ des Datenschutzbeauftragten

4. Das Verarbeitungsverzeichnis

5. Prüfung der Rechtmäßigkeit

6. Einbindung von Auftragsverarbeitern

7. Informationspflichten

8. Gewährleistung der Rechte von Betroffenen

9. Risikomanagement

10. Haftung und Bußgelder

11. Mitarbeiter ins Boot holen

12. Abrundung des Datenschutz-Managements

13. Risikoanalyse

14. Sicherheit der Verarbeitung


Sie können sich noch nicht entscheiden oder benötigen ein Angebot?

Dann rufen Sie uns jetzt an:

Immer die passende Antwort für Sie parat

Sie haben Fragen rund um die Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten? Möchten mehr über die speziellen Inhalte erfahren oder haben ein persönliches Anliegen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf - wir helfen Ihnen gerne weiter.

Der InPega Kundenservice
Wir sind vor, während und nach Ihrem Seminar für Sie da.

Telefonbuchung
Buchen Sie Ihr Seminar ganz einfach am Telefon 

FAQ´s
Stellen Sie uns Ihre Fragen rund um die Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten

Persönliches Anliegen
Teilen Sie uns Ihr persönliches Anliegen mit

Sonstiges
Für alle weiteren Themen stehen wir Ihnen selbstverständlich auch zur Verfügung

Sie können sich noch nicht entscheiden oder benötigen ein Angebot?

Dann rufen Sie uns jetzt an:



​Kompetent, verständlich und praxisnah - Ihr Seminar zum Datenschutzbeauftragten

Durch unsere Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten erhalten Sie all das nötige Wissen, die praktische Erfahrung und die nötigen Leitfäden für Ihre spätere Umsetzung. Expertise die Kunden begeistert.

Sie können sich noch nicht entscheiden oder benötigen ein Angebot?

Dann rufen Sie uns jetzt an:

Copyright 2018, InPega GmbH, Impressum & Datenschutz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen