Seminar Brandschutzbeauftragter Köln bei InPega

Melden Sie als Unternehmer in Köln Ihre ausgewählten Angestellten für unser Seminar Brandschutzbeauftrager Köln an, damit Sie die gesetzlichen Pflichten erfüllen. Unsere Seminare entsprechen der vfdb-Richtlinie 12-09/01 und erfüllen die  DGUV Information 205-003. Aufgrund der Einhaltung aller gesetzlicher Vorgaben ist unser InPega Seminar Brandschutzbeauftragter Köln verifizierbar. Als Arbeitgeber, der ausgewählte Mitarbeiter zu unserem Seminar Köln anmeldet, erfüllen Sie dann die geltenden Qualitätsanforderungen.

Die Auswahl der Arbeitnehmer zum Seminar Brandschutzbeauftragter Köln

Als Arbeitgeber haben Sie selbst die Wahl, welche ausgewählten Arbeitnehmer Sie zum Seminar Brandschutzbeauftragter Köln schicken. Es sollten allerdings einige Grundvoraussetzungen bei den ausgewählten Arbeitnehmern erfüllt sein. Nur Arbeitnehmer, die ihre Berufsausbildung bereits abgeschlossen haben, können zum Seminar angemeldet werden. Bauingenieure, Architekten, Umweltschutzbeauftragte, Versicherungsfachleute oder Fachkräfte für Arbeitssicherheit sind für die Anmeldung zum Seminar besonders gut geeignet. 64 Unterrichtseinheiten beinhalten unsere Seminare  nach der vfdb-Richtlinie 12-09/01 und nach der DGUV Information 205-003 zur Ausbildung von Brandschutzbeauftragten Köln. Am Ende des Seminars erfolgt eine schriftliche und mündliche Abschlussprüfung, damit die Seminarteilnehmer ihren Lernerfolg aufzeigen können. Jeder Teilnehmer, der die Prüfungen besteht, erhält von uns ein Zertifikat über die Teilnahme am Seminar und als Bestätigung der bestandenen Prüfung.

Die Lerninhalte vom Seminar Brandschutzbeauftragter Köln

Im Seminar werden den Teilnehmern die rechtlichen Grundlagen zum Brandschutz aufgezeigt, damit nicht nur die Ziele des Brandschutzes bekannt sind, sondern auch die Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Behörden, den Versicherern und den Feuerwehren. Jeder Brandschutzbeauftragte muss seine Aufgaben kennen, seine Stellung richtig einschätzen und genau wissen, worauf es beim Löschen ankommt. Die Verantwortung beginnt schon vor dem Brand, daher müssen auch die baulichen Richtlinien, die den Brandschutz betreffen, bekannt sein, sowie die individuellen Gefahren, die in jedem Unternehmen anders sind. Der Brandschutz muss dann unternehmensintern koordiniert werden, damit alle Risiken und Grundlagen beachtet werden, die in Ihrem Unternehmen zu beachten sind. Ihre ausgewählten Arbeitnehmer, die am Seminar Brandschutzbeauftragter Köln teilnehmen, sind dann in der Lage, alle notwendigen Organisationen in Ihrem Unternehmen vorzunehmen, damit Brände und Explosionen erst gar nicht ausbrechen können.

Wir informieren Sie gerne umfassend über unsere Schulungen zum Brandschutzhelfer in Köln und beantworten gerne Ihre Fragen. Wenden Sie sich einfach vertrauensvoll an uns. Für weitere Informationen können Sie sich unter Brandschutzhelfer informieren.