Seminar Datenschutzbeauftragter Hamburg

Sobald ein Unternehmen, 10 Mitarbeiter oder mehr sich mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt, muss ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter im Unternehmen tätig sein. Diese gesetzliche Regelung gilt ab Anfang 2018 europaweit. Falls Sie als Unternehmer und Arbeitgeber von mindesten 10 Arbeitskräften (Teilzeitkräfte inklusive) bereits vor dem Jahr 2018 einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten beschäftigten, muss dieser an einer Weiterbildung teilnehmen, damit Sie als Unternehmer die aktuellen gesetzlichen Vorgaben erfüllen. Wir, die InPega, bieten Ihnen daher unser Seminar Datenschutzbeauftragter Hamburg an. Sie können betriebliche Datenschutzbeauftragte sowohl zur Ausbildung, wie auch zur Weiterbildung bei uns anmelden. Unser Seminar Datenschutzbeauftragter Hamburg entspricht der DSGVO 2018 EU und dem Bundesdatenschutzgesetz § 38 BDSG-neu.

EU-DSGVO und BDSG-neu, InPega Seminar Datenschutzbeauftragter Hamburg

Erfüllen Sie die gesetzlichen Vorgaben für Unternehmer, die mindestens 10 Angestellte oder mehr mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigen, damit Sie keine Bußgelder zahlen müssen. Egal, ob Sie Ihren bisherigen betrieblichen Datenschutzbeauftragten weiterbilden oder einen neuen betrieblichen Datenschutzbeauftragten ausbilden lassen möchten, unser Seminar Datenschutzbeauftragter Hamburg passt genau zu Ihren Bedürfnissen. Alle Seminarteilnehmer erhalten von uns nach der Absolvierung des Seminars eine Teilnehmerbescheinigung, damit Sie als Arbeitgeber nachweisen können, dass Sie die gültigen gesetzlichen Bestimmungen erfüllt haben.

Seminarinhalte von unserem Seminar Datenschutzbeauftragter Hamburg:

  • Aus- und Weiterbildungen, inklusive der dazu notwendigen Unterlagen
  • Datenverwendungen und ihre Zulässigkeiten
  • das BDSG-neu und das aktuelle Datenschutzgesetz DS-DVO, Einführungen
  • die dazugehörigen neuen Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung
  • das Datengeheimnis und welche Verpflichtungen damit verbunden sind
  • die richtige Umsetzung der organisatorischen Sicherheit
  • das IT-Basiswissen und die notwendigen Grundlagen, in Bezug auf die neue Datensicherheit
  • die wichtigen Sicherheitsmaßnahmen und die technische und organisatorische Umsetzung
  • die Rahmenbedingungen betrieblicher Datenschutzbeauftragter, ihre Aufgaben und die Praxis
  • die Bestellung zum BDSB, eine Erklärung wie diese erfolgen muss
  • betriebliche Datenschutzbeauftragte, deren Arbeitspläne und Zielsetzungen
  • die Rechte von Betroffenen und den möglichen Schadensersatzverpflichtungen
  • Kontroll- und Aufsichtsbehörden, welche Rechte und Pflichten haben sie?
  • welche Angriffspunkte bieten Rechnernetze, Rechner, BYOD, WLAN, LAN, Cloud Computing und Social Media?

Falls Sie zu unseren mehrtägigen Seminaren zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten Hamburg Fragen haben oder zusätzliche Erklärungen benötigen, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir nehmen uns gerne Zeit und beantworten Ihre Fragen. Sie können sich telefonisch an uns wenden oder eine E-Mail an uns senden. Wir schauen auch gerne nach, ob wir an Ihrem Wunschtermin noch Seminarplätze in Hamburg frei haben. Weiteres finden Sie auch unter Seminar zum Datenschutzbeauftragten Hamburg