Folgende Aufgaben übernimmt der Brandschutzhelfer

Ein Brandschutzhelfer kommt nicht erst bei einem Brand zum Einsatz. Die Aufgaben von Brandschutzhelfern beginnen bereits viel früher. Sie müssen sich nicht nur um den baulichen Brandschutz kümmern, sondern immer auf der Suche nach möglichen Gefahrenquellen sein. Sollte ein Brandschutzhelfer in Ihrem Unternehmen falsch gelagerte brennbare Materialien finden, sorgt er nicht nur dafür, dass diese fachlich korrekt entsorgt oder umgelagert werden. Er zeigt seinen Kollegen zudem die möglichen Gefahren auf und sorgt dafür, dass ein derartiges Fehlverhalten in Zukunft nicht mehr passieren wird. Brandschutzhelfer achten darauf, dass Feuerlöscher und Brandschutztüren stets so funktionieren, wie sie sollen. Stetige Kontrollen im Unternehmensbereich sind notwendig, damit mögliche Gefahren im Notfall gebannt werden können.

Wo erfahrene Brandschutzhelfer sind, bricht keine Panik aus

Es gibt kaum einen Menschen, der keine Angst vor Feuer hat. Es ist daher vollkommen normal, dass bei einem Brand in der Regel Panik ausbricht. In Paniksituationen kommt es beim Menschen zu Kurzschlusshandlungen, die tödlich sein können. Da sich Brandschutzhelfer während ihrer Ausbildung mit den möglichen Gefahren eines Brandes auseinandergesetzt haben, wissen sie genau, was zu tun ist. Sie haben die notwendige Routine bei Bränden, die ihren Kollegen fehlt. Brandschutzhelfer treten daher erfahrener auf und können ihre Mitarbeiter beruhigen und aus den Gefahrenbereichen evakuieren. Sind erfahrene Brandschutzhelfer vor Ort, bricht in der Regel keine Panik aus. Die Brandschutzhelfer setzen nicht nur den Notruf ab und schildern der Feuerwehr genau, was passiert ist. Sie halten auch die Stellung (Sammelstelle), bis die Feuerwehr am Brandort eintrifft.

Brände werden fachkundig unter Kontrolle gehalten

Damit sich Brände nicht noch weiter ausbreiten, halten Brandschutzhelfer falls möglich die Brandbereiche unter Kontrolle, bis die Feuerwehr eintrifft. Sie sollten daher in Ihrem Unternehmen nicht nur einen Brandschutzhelfer ausbilden lassen, sondern mehrere (min. 5% der anwesenden Mitarbeiter). Je mehr ausgebildete Brandschutzhelfer bei Ihnen beschäftigt sind, desto sicherer können Sie sich mit Ihren Angestellten und Kunden fühlen. Achten Sie daher darauf, dass in Ihrem Unternehmen der Sicherheitsstandard so hoch wie möglich ist. Erfüllen Sie nicht einfach nur die gesetzlichen Anforderungen, sondern lassen Sie so viele Brandschutzhelfer ausbilden, dass Sie sich rundum sicher fühlen können.

Wir informieren Sie gerne umfassend über unsere Schulungen zum Brandschutzhelfer und beantworten gerne Ihre Fragen. Wenden Sie sich einfach vertrauensvoll an uns. Für weitere Informationen können Sie sich unter Brandschutzhelfer informieren.