Brandschutzhelfer

Fortbildung zum Brandschutzhelfer Düsseldorf

Sie suchen eine professionelle Fortbildung zum Brandschutzhelfer in Düsseldorf? Dann melden Sie sich an zu einem Kurs für Brandschutzhelfer. Inzwischen sind Unternehmen gesetzlich verpflichtet, Mitarbeiter zu Brandschutzhelfern ausbilden zu lassen, die dann im Notfall tätig werden können. Die Evakuierung einzuleiten und den Brand zu bekämpfen sind Aufgaben, die der Brandschutzhelfer in einem Betrieb unternimmt. Ein Brandschutzhelfer muss immer in Gefahrensituationen die absolute Ruhe bewahren können und professionell, verantwortungsbewusst und souverän handeln. Die Firma InPega mit Ihren Kursen und Seminaren zur Fortbildung zum Brandschutzhelfer in Düsseldorf bildet laut der gesetzlich vorgeschriebenen Brandschutzhelfer-Ausbildung aus und bietet auch alle nötigen und regelmäßigen Fortbildungen diesbezüglich an.

Die gesetzlichen Regeln für die Fortbildung zum Brandschutzhelfer in Düsseldorf

Seit 2012 besagt die neue Technische Regel (laut ASR A2.2 – Maßnahmen gegen Brände), dass jedes Unternehmen Brandschutzbeauftragte ausbilden lassen muss. Aussagekräftig für diese gesetzliche Grundlage ist der § 10 des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG). Die genaue Gefährdungsbeurteilung entscheidet, wie viele Personen eine Brandschutzhelfer Funktion übernehmen müssen. Grundsätzlich ist bei einer eher geringen Gefahrenlage der Anteil fünf Prozent. Dieser Anteil wird anhand der Gesamtzahl aller Angestellten berechnet.

Inhalte der Fortbildung zum Brandschutzhelfer

Das eintägige Seminar zur Fortbildung zum Brandschutzhelfer in Düsseldorf ist sehr praxisorientiert. Auch eine Feuerlöschübung mit einem Handfeuerlöscher ist in der Fortbildung beinhaltet. Am Ende der Fortbildung erhält jedes Kursmitglied eine Teilnahmebestätigung der Akademie. Die Weiterbildungsangebote umfallen die Erstschulung, die Fortbildung allgemein, die Fortbildung mit dem Schwerpunkt “Verwaltung, Büro und Kino” sowie die Fortbildung mit dem Schwerpunkt “Gewerbe- und Industrieeinrichtungen”.

Zu den Inhalten der Fortbildung zum Brandschutzhelfer in Düsseldorf zählen die rechtlichen Grundlagen des Brandschutzes, die physikalisch-chemischen Grundlagen für Verbrennungen und für das Löschen, der “Vorbeugende Brandschutz” in Gebäuden sowie die Ziele, die Organisation und die Methoden des betrieblichen Brandschutzes allgemein. Weiterer Inhalt der Fortbildung in Düsseldorf ist die Brandschutzverordnung (DIN 14096) Teil A bis C, die Kennzeichnung der Brandmeldeeinrichtungen, der “Abwehrende Brandschutz” (Verhalten in einem Brandfall, Brandbekämpfung mit den Feuerlöschern) sowie die personenbezogenen Gefahren bei Bränden und die persönlichen Schutzmaßnahmen.